Zum Inhalt

Zur Navigation

Venenuntersuchung bei
Dr. Werner Seidl, Ihrem Facharzt für Chirurgie in 2700 Wiener Neustadt

Venenleiden sind sehr verbreitet – beinahe die Hälfte der Bevölkerung in Mitteleuropa leidet an einer Venenschwäche, wobei Frauen deutlich häufiger betroffen sind. Die Ursache liegt zumeist in der erblichen Veranlagung, zudem steigt das Risiko für Venenleiden mit zunehmendem Alter. Bleibt eine Venenschwäche unbehandelt, kann es zu Folgeerkrankungen wie etwa einer Venenthrombose kommen.

 

Bei Patienten mit Krampfadern oder Beinverdickungen, die Beschwerden verursachen, empfehlen wir eine computergesteuerte Messung der Hautdurchblutung. Damit kann festgestellt werden, ob eine operative Behandlung notwendig ist oder ob eine einfache Injektionsbehandlung genügt.

 

So läuft eine Venenuntersuchung ab

Eine Venenuntersuchung ist nichtinvasiv und absolut schmerzfrei. Dem Patienten wird ein Hautsensor auf den Unterschenkel geklebt. Mit wippenden Fußbewegungen pumpt der Patient das Blut vom Bein weg. Dabei wird der Blutrückfluss gemessen, der Wert gibt Aufschluss über die Funktion der Venen.

 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Kontaktieren Sie uns!

Dr. Werner Seidl

Herrengasse 2A
2700 Wiener Neustadt

Telefon +43 2622 24444
Fax +43 2622 85666


Öffnungszeiten

um tel. Anfrage wird gebeten

Mo: 14:30-17:30
Di: 9:00-12:00
Mi: 14:30-17:30
Do: 14:30-17:30
Fr: 9:00-12:00